Jugend Vereinsmeisterschaft 2021 | zur StartseiteJugendtraining 2017 | zur StartseiteJugendtraining 2017 | zur StartseiteBundesliga 2022 | zur StartseiteJugendtraining 2019 | zur StartseiteVereinsmeisterschaft 2020 | zur StartseiteBundesliga 2022 | zur Startseite
Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ella holt 8. Platz bei den Landesmeisterschaften

Ella holt 8. Platz bei den Landesmeisterschaften (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Ella holt 8. Platz bei den Landesmeisterschaften

Letztes Wochenende wurden in der Halle der IGS Kronsberg die Landesindividualmeisterschaften der Mädchen 13 ausgetragen. Auch der TTK Großburgwedel war in Person von Ella Wieczorek mit am Start; und das, obwohl Ella erst vor einem knappen Dreivierteljahr mit Tischtennis anfing.

 

Da Ella bei den Bezirksmeisterschaften das Halbfinale erreichte, konnte sie sich auch für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Da aber schon bei den Bezirksmeisterschaften „nur“ ein 3. Platz herauskam, ging es zwar gut gelaunt, aber vor allem mit der Idee des Sammelns von Erfahrungen zu den Landesmeisterschaften, gerade auch, da Ella rein von den Punkten her im unteren Mittelfeld der 24 Teilnehmerinnen anzusiedeln war. 

 

Doch Ella zeigte tolle Leistungen und konnte sich in ihrer Gruppe auch für diese belohnen. So konnte Ella unter anderem gegen Anna Radenbach (ASC Göttingen) gewinnen, obwohl die Abwehrspielerin über 200 TTR-Punkte mehr als Ella vorzuweisen hatte. Auch gegen Kristin Tuve (SV Frisia Loga) konnte Ella ein gutes Spiel zeigen und sogar den 1. Satz gewinnen. Am Ende verliert sie mit etwas Pech im 4. Satz. Die übrigen Gruppenspiele gegen Tamina David (Tuspo Bad Münster), Katharina Brandenburg (TSV Otterndorf) und Isabel Wösten (SV 28 Wissingen) konnte Ella sogar jeweils mit 3:0 für sich entscheiden. Am Ende erkämpft sich Ella dadurch den 2. Platz in ihrer Gruppe. Da sie Spiel- und Satzgleich mit der Gruppensiegerin Kristin Tuve war, fehlten am Ende sogar nur 10 Bälle zum Gruppensieg.

 

Am Folgetag wurde das KO-Feld ausgespielt. Die ersten Beiden der vier Gruppen spielten untereinander um die Plätze 1-8. Da Ella am Vortag besser Abschnitt als erwartet, warteten nun natürlich wesentlich stärkere Gegnerinnen auf sie und so ging es gleich in der 1. Runde gegen die spätere Siegerin Pia Rempe (SV Arminia Vechelde). Die Topfavoritin, die mit 1523 TTR-Punkten etwa 500 Punkte mehr als Ella vorzuweisen hatte, konnte sich wenig überraschend durchsetzen. Auch in den übrigen beiden Spielen gegen Sofia Hoppenworth (VfL Woltorf) und Tara Pajkovic (TTV 2015 Seelze) konnte Ella leider nicht mehr gewinnen, steigerte sich aber im Ergebnis gegen Tara, gegen die sie bei den Bezirksmeisterschaften im Halbfinale noch etwas höher verloren hatte. 

 

Am Ende merkte man aber doch noch die höhere Wettkampferfahrung der anderen Spielerinnen im KO-Feld.

Insgesamt erringt Ella in ihrer Debut-Saison aber dennoch einen überragenden 8. Platz bei den Landesmeisterschaften.

Weitere Informationen